via fictionbox.de

I just published an interview with Jörg Pelleter from “Cassandra’s Run”, a German audio play. Unfortunately, it’s in German. So is this post.

“Cassandra’s Run” ist ein interaktives Dark Future-Hörspiel unter CC-Lizenz aus Deutschland. Ihr denkt an L.A., wenn ihr an die Zukunft denkt? Flammen und bad-ass Metropolis und so? Wie wär’s mal mit Nürnberg 2040, von einem riesigen Konzern beherrscht und von subversiven Elementen unterwandert? Cool und überzeugend bauen die Macher von “Cassandra’s Run” eine Welt und Charaktere auf und sprechen sie zugleich. Das alleine wäre schon ein check-it-out wert: Doch der Clou ist, dass ihr live mitentscheiden könnt.

“Interaktiv heißt: Die Zuhörer sind Teil der Handlung. Als brainZ stimmen sie live über den weiteren Weg von Cassandra ab, tragen Informationen zusammen, geben Ratschläge, helfen beim Lösen von kniffligen Rätseln. Ein banales Beispiel: Cassandra steht vor zwei Türen und weiß nicht, durch welche sie gehen soll. Sul gibt die Frage an die brainZ, die Hörerinnen und Hörer an den Radiogeräten, weiter, die während der folgenden Musik im Sender per Telefon, Fax und E-Mail   ihren Tipp durchgeben. Die Mehrheit entscheidet, durch welche Tür Cassandra geht, das Abenteuer geht weiter.” Das sind dann auch mal witzige Entscheidungen wie z. B. “Soll Cassandra den Tanklaster anzünden oder nicht?”

Nachdem ein Teil im Radio live gespielt wurde, landet der Mitschnitt auf http://www.cassandrasrun.de, wo er kostenlos heruntergeladen werden kann. Am 4. Dezember kommt die lang erwartete Fortsetzung, der mittlerweile sechste Teil, “Rauschgold”. Die ersten drei Folgen werden leider im Moment überarbeitet und können nicht auf der Homepage heruntergeladen werden, aber ein Bookmark und einen Terminreminder ist es definitiv wert.

(Übrigens ein Auszug aus meinem Intro zur e!Scope-Ausgabe #929)

Nun hat sich Jörg Pelleter bzw. der Psychotische Pfifferling meinen Fragen gestellt. Das Interview findet ihr hier. In der morgigen Freitagsausgabe des e!Scope wird das Interview auch als Special erscheinen, worauf ich mich sehr freue. 🙂

Advertisements